Herbstinspiration von Lisa

Sonntag, Oktober 02, 2016

Hey, ich bin Lisa und poste auf meinem Blog at/least regelmäßig über faire Mode, vegetarisches und veganes Essen und meine liebsten DIY-Ideen. Ich freue mich sehr, heute eine kleine aber feine Outfit-Inspiration für den Herbst hier auf Kissen & Karma mit euch zu teilen. 


Als mich Corinna gebeten hat, einen Gastpost als Urlaubsvertretung für ihren Blog zu schreiben, habe ich sofort zugestimmt – natürlich bin auch ich begeisterte Leserin von Kissen & Karma und freue mich immer über Corinnas schöne Outfits und interessante Posts. Doch dann wurde es ein bisschen knifflig: Klar weiß ich, wie man bloggt – aber wie vertritt man eine andere Bloggerin am besten würdig? 
Um das Ganze ein bisschen leichter zu machen, habe ich mir überlegt, diesen Post unter das Motto „What would Corinna wear?“ zu stellen und euch ein Outfit zu präsentieren, das Corinna sicher auch zusagen würde – hoffe ich mal ;) Alles in diesem herbstlichen Look ist nicht nur fair produziert worden, sondern auch komplett vegan. Infos zu den einzelnen Teilen findet ihr unten!

 
Die anfängliche Inspiration für das Outfit hat mir übrigens der tolle Cordrock von Jan ’n June geliefert, der wunderbar nach Sixties aussieht und etwas Mädchenhaftes hat. Zu ein Paar schwarzen Halbschuhen und schönen Socken kommt er meiner Meinung nach am besten zur Geltung. Vielleicht fällt es an meiner Auswahl schon ein bisschen auf: Ich liebe Streifen – deshalb durfte ein Ringelshirt nicht fehlen! Als Schutz gegen die etwas kühleren Temperaturen habe ich noch ein Blouson ausgewählt – bei strahlender Herbstsonne kommt die Sonnenbrille von Dick Moby zum Einsatz. Der unverzichtbare tägliche Krimskrams findet ausreichend Platz im Denim-Rucksack von This is Paper, für good vibes sorgt der Ring von Winden. 


Wie gefällt euch dieser Herbstlook?





Nachhaltigkeit-Infos:
1 | Shirt von People Tree. 100% Biobaumwolle, fair hergestellt in Indien. 
2 | Ring von Winden (via Zady). Recyceltes Gold, hergestellt in New York City.
3 | Sonnenbrille von Dick Moby. Biologisch abbaubares Acetat, hergestellt in Italien.
4 | Blouson von Langer Chen  100% Lyocell. Langer Chen betreibt in China eine eigene Fabrik, in der sowohl die Stoffe, als auch die Kleidungsstücke unter ethischen Bedingungen hergestellt werden.
5 | Rock von Jan ’n June. 98% Biobaumwolle, 2% Elasthan. Fair hergestellt in Polen.
6 | Schuhe von Wills London. 100% Mikrofaser. Fair hergestellt in Portugal.
7 | Rucksack von This is Paper. 100% Baumwolle. Hergestellt im eigenen Studio in Warschau.
8 | Socken von Bleed. 95% Biobaumwolle, 5% Elasthan. Fair hergestellt in Portugal.

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Wunderschön, besonders weil die Mode fair hergestellt ist.

    Auf einen tollen Oktober <3

    Liebste Grüße
    Claudia von minnja.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank dir Claudia, das Lob geb ich weiter :)

      Löschen
  2. Bei mir geht's ebenfalls nicht ohne Streifen ;) Tolles Outfit! Den Rucksack finde ich ebenfalls genial!

    Liebe Grüße
    Lena | www.healthylena.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, ich bin auch großer Streifenfreund, das passt einfach immer :)

      Löschen
  3. Die Socken finde ich super ^^Ich bin so eine die immer knall bunte oder gemusterte Socken trägt ! Ich mein nur Schwarz oder weiß kann ja jeder oder?
    Toller Post!

    Liebe Grüße, Toni <3
    Beautytoni.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dir die Zeit nimmst hier deine Meinung zu hinterlassen. Ich freu mich über deinen Kommentar! :)

FIND ME ON

https://www.facebook.com/kissenundkarma   http://www.instagram.com/kissenundkarma

Subscribe