Kurzurlaub im Baumhaus

Zuletzt war ich wahrscheinlich in der 5. Klasse, als ich mich hier länger aufgehalten hab: in einem richtigen Baumhaus! Frei nach dem Motto, öfter mal was Anderes, haben wir das letzte Wochenende also gleich in einem übernachtet: dieses urige Baumhaus im Natur-Resort Tripsdrill ist auf jeden Fall mal eine Erfahrung!

Schön gelegen in dem Örtchen Cleebronn, ca. 40km vor Stuttgart, war es wirklich nicht weit von uns entfernt, aber oft liegt das Schöne ja so nah - man muss nur danach suchen. Direkt angrenzend an den Wildpark Tripsdrill, hatten wir dort also ein hübsches Holzhäuschen mitten im Wald, umgeben von majestätischen Tannen und ganz viel Ruhe. Dabei ist "Baumhaus" eigentlich die Untertreibung des Jahrhunderts; so mit Bad, Fußbodenheizung und 4 Betten war es schon ziemlich deluxe. Aber dennoch wurde es der Definition wohl gerecht, weit weg von der nächsten Stadt, erbaut komplett aus Holz und auf großen Holzbalken zwischen den Bäumen befestigt. Direkt über uns nur die Sterne. Hach!


Tagsüber sind wir durch den Wildpark spaziert, in dem über 40 Tiere in richtig schönen Freigehegen wohnen. Rehe, Hirsche und Mufflons laufen über die Wege und freuen sich über Wildfutter; Büffel, Wildpferde und Wildschweine sind ebenfalls auf riesigen Wiesen untergebracht, so dass man sie zwar noch gut beobachten kann, aber eben ohne das Gefühl, dass die Tiere hier für den Mensch eingesperrt sind wie im Zoo (da werd ich immer etwas traurig). Außerdem gibt es auch Wölfe, Bären und Luchse, aber die sind natürlich entsprechend eingezäunt - für meinen Geschmack wirken diese Gehege leider etwas zu klein, aber die meisten Tiere haben, soweit wir das beurteilen konnten, in dem Wildpark ein wirklich angenehmes, artgerechtes Leben. Alles in allem ist der Park mit seinen 47 Hektar sehr weitläufig und die Tiere können den Menschen bei Bedarf jederzeit ausweichen und sich zurückziehen, was ich sehr wichtig finde.

Nach einem langen Spaziergang durch die Wälder und einem heißen Tee in der Wildsauschenke in der Mitte des Parks sind wir also abends wieder in unser Baumhaus eingekehrt. Und da dieses eben mit besagter Fußbodenheizung (es gibt kaum was Schöneres nach einem langen Spaziergang in der Kälte) ausgestattet was, wurde es darin besonders kuschlig warm und heimelig - erst recht weil es draußen mittlerweile ca. 2°c und Nieselregen hatte. Also: erstmal eine Flasche Wein aufgemacht, den Lieferservice bestellt (der übrigens bis direkt vor die Baumhaustür liefert :D) und einen ganz entspannten Abend in rundum wohliger Behaglichkeit verbracht. 






Insgesamt war das Baumhaus ziemlich gut ausgestattet, mit einem kleinen, aber modernen Bad, einer Sitzecke mit 2 Hockern und einer Bank, einem Kühlschrank sowie Kaffeemaschine. Außerdem gab es gleich 4 Schlafgelegenheiten und einen Fernseher, für den, der sowas braucht. In Deutschland war das wahrscheinlich meine bisher außergwöhnlichste Unterkunft :) Für übrigens ca. 130€ in der Wintersaison, inklusive Frühstück und Eintritt in den Wildpark, wirklich in Ordnung. Im Sommer stell ich es mir auch wunderbar vor, wenn man auf dem kleinen Balkon sitzen kann und dort in der Sonne frühstückt. :) Ward ihr auch schon mal in so einem Baumhaus?

Alles Liebe,
eure Corinna

Kommentare:

  1. Das klingt nach einem schönen Ausflug, Corinna! Die Häuschen sind aber auch herzig. Der Naturpark Tripsdrill ist wirklich schön. Wusste gar nicht, dass man dort auch übernachten kann. Das kommt davon, wenn man zu dicht wohnt. ;-)

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja stimmt, manchmal weiß man in seiner "eigenen" Gegend nicht über alles Bescheid, weil man selbst zu wenig Tourist sozusagen :) Aber ich kann es nur empfehlen! :)
      Liebe Grüße, Corinna

      Löschen
  2. WOW ♥ Was für tolle Eindrücke meine liebe Corinna! Die Fotos geben einem so richtig die Holzfäller-Stimmung rüber :) Da muss ich definitiv auch irgendwann mal hin! Freut mich, dass ihr einen schönen Baumhaus-Kurzurlaub hattet :* Ich wünsch dir noch eine tolle Woche!
    Deine Duni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank dir Duni! Jaaa, Holzfäller Stimmung trifft es sehr gut :) Dir würde es bestimmt auch gefallen! Hab es auch noch schön und liebste Grüße!

      Löschen
  3. Hallo Corinna!
    Wir wohnen auch ganz in der Nähe und haben uns das Baumhaus schon einmal aus nächster Nähe angesehen - allerdings im Sommer und da fande ich die Übernachtungspreise ziemlich hoch! Für 130 EUR im Winter hingegen, könnte man nochmal darüber nachdenken.
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die sind nicht ganz günstig im Sommer, ich glaub nochmal 40-50€ mehr. Aber zu viert ginge es dann wieder find ich :)

      Löschen
  4. total schön, besonders am Morgen aufzuwachen und die Natur zu spüren.
    lg nadi von
    www.gaenzeveilchen.com

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dir die Zeit nimmst hier deine Meinung zu hinterlassen. Ich freu mich über deinen Kommentar! :)

Copyright by Corinna. Please do not use my pictures without permission.. Powered by Blogger.