Mehr als Fashion: #Menschlichkeit steht dir am besten.


Ich lebe in einer privilegierten Welt. Mein Zuhause ist warm und heimelig. Wenn mir die Decke auf den Kopf fällt, kann ich jederzeit vor die Tür und spazieren gehen. Wenn ich Hunger habe, kann ich entscheiden, ob ich selbst kochen oder vielleicht einfach ins Restaurant gehen will. Italienisch oder asiatisch, ich brauche nur wählen, wonach mir gerade der Sinn steht. Ich habe ein Dach über dem Kopf, meine Familie und Freunde in Reichweite oder zumindest nur einen Anruf entfernt und einmal im Jahr in Urlaub fahren ist das normalste der Welt.

Gleichzeitig bin ich gerade Zeugin der größten Flüchtlingskrise Europas; Zeugin einer Zeit, in der mehrere Hundertausende Menschen aus ihrer Heimat fliehen, weil sie dort nicht mehr leben können. Stell Dir vor, du hast bereits 5 Familienmitglieder und Freunde im Krieg verloren und bei deiner Flucht 14 Tage auf hoher See unmenschliches Leid erfahren. Das ist die Geschichte von Najd - eine Geschichte, die ich mir selbst kaum vorstellen kann. Wir leben hier in Deutschland sicher und quasi sorgenfrei; wenn man mal ehrlich ist, sind die meisten unserer Probleme Luxusprobleme und alle Türen der Welt stehen uns offen. 
Im starken Kontrast dazu sind die Schicksale von vielen Flüchtlingen leider allzu real und den meisten von uns doch sehr fern. Damit es anderen besser ergeht als ihm selbst, steht Najd aus Syrien jetzt Pate für das Projekt „Einsatz der SEA WATCH 2 zur Seenotrettung im Mittelmeer“. Die Kampagne #Menschlichkeit steht dir am besten ruft jetzt dazu auf, sich mit unseren Mitmenschen auseinander zu setzen und Flüchtlingen zu helfen.

Gerade jetzt. Denn seit heute ist wieder Fashion Week in Berlin. Während Tausende von Menschen in die Hauptstadt reisen, um dort die neusten Trends zu sichten oder vorzustellen, ruft betterplace.org, Deutschlands größte Online-Spendenplattform, zu mehr Menschlichkeit auf. Mehr Bewusstsein. Mehr Miteinander. Ist es nicht irgendwie gleichgültig, ob du heute grün oder grau trägst, den Rock oder die Hose, etwas gestreiftes oder mit Punkten? Manchmal muss man einen Schritt zurück treten und seinen eigenen Mikrokosmos mit etwas Abstand betrachten, um eine neue Perspektive zu bekommen. Immerhin haben wir alle einen vollen Kleiderschrank - auch das ist ein Privileg.

Wenn du jetzt im Winterschlussverkauf die verlockenden Sales-Schilder in den Läden siehst, überleg dir, ob du die Kleidung wirklich brauchst. Vielleicht kannst du mit deinem Geld auch jemanden unterstützen, der um sein Leben in Freiheit kämpft, der alles zurücklassen musste und sich jetzt in einer fremden Welt zurechtfinden muss. Jeder Euro zählt. Jede helfende Hand macht einen Unterschied. Zeig Menschlichkeit. 


Sämtliche Spenden, die über die Kampagne Menschlichkeit und den Verkauf von Sweatshirts und T-Shirts generiert werden, gehen an mehr als 500 soziale Projekte auf der Online-Spendenplattform www.zusammen-fuer-fluechtlinge.de.


Danke fürs Lesen. Ich würde mich sehr freuen, wenn du diese Kampagne unterstützt.

Alles Liebe,
eure Corinna

Kommentare:

  1. Toll, dass du darüber schreibst!

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebe ❤ Ich bin wirklich begeistert über deinen Blogpost! So ein wichtiges Thema und so wenig wird eigentlich darüber geschrieben... du hast mir wirklich mit jedem Wort aus der Seele gesprochen! Ich hab auch schon damals einen Dauerauftrag eingerichtet, dass jeden Monat etwas von meinem Gehalt zu den Kindern in Afrika geht... Bisjetzt mach ich das ganze nur über meine Kirche weil ich da sicher sein konnte dass es auch ankommt, aber ich schau mir die Kampagne jetzt definitiv genauer an :) DANKE ❤ für deine Menschlichkeit. Du bist ein ganz besonderer und wunderbarer Mensch. Bleib wie du bist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir für deine lieben Worte Duni! Du bist wirklich immer so herzig! :) Und toll, dass du ohnehin schon monatlich spendest - ich finde es einfach wichtig, dass man ein bisschen was von dem zurückgibt, was man bekommt. Und leider ist die ganze Flüchtlingsthematik, obwohl sie so gravierend ist, irgendwie schon wieder abgeebbt in den Medien, daher finde ich die Kampagne so toll und einfach den Aufruf, sich nochmal zu besinnen und mehr Menschlichkeit zu propagieren! Ich freu mich sehr, dass du vorbeigeschaut hast! ❤

      Löschen
  3. Du hast Recht ! Tolles Shirt !


    Liebe Grüße
    Cyra von :
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank - ich freu mich, wenn du auch auf der Kampagnenseite vorbeischaust! :)

      Löschen
  4. Wow, 500 Kampagnen ist doch ein Haufen !
    Richtig klasse, was man doch alles aufstellen kann :)

    Und der Spruch ist ja sowieso mehr als on point !

    Liebe Grüße,
    Vivi <3
    vanillaholica.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das find ich auch super! Und trotzdem gibt es noch weiter Bedarf, also lohnt es sich, die Message weiter zu teilen :)

      Löschen
  5. Liebe Corinna!

    Ich habe von der Kampagne auch über Facebook mitbekommen und sie sogleich geteilt - ich finde sie großartig! Und genauso großartig, dass du einen Beitrag dazu veröffentlicht hast - diese wichtige Message kann man gar nicht oft genug wiederholen und ich freue mich, dass du dich mit solchen Themen auseinandersetzt. Gerade, wenn wir alle wieder mit SALE-Schildern und -Buttons überhäuft werden und die Fashionweek uns Dekadenz zum Umfallen zeigt, sind solche bodenständigen und einfach menschlichen Dinge unglaublich wichtig, um die Menschen, die es nicht so gut haben wie wir, nicht aus den Augen zu verlieren.

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es liebe Jenni! Danke für dein Feedback und auch fürs Teilen - du hast absolut Recht, das kann man kaum oft genug wiederholen und darauf aufmerksam machen, denn leider vergisst man die Zustände vieler Flüchtlinge viel zu schnell! Ganz liebe Grüße!

      Löschen
  6. Ich stellte eben mit Erschrecken fest, dass ich dich noch nicht in Bloglovin gespeichert hatte! Kein Wunder, entgehen mir solche Texte wochenlang und ich wundere mich, warum ich von dir nichts sehe. Idiot :D
    Ich finde, mit diesem Artikel hast du etwas ganz Wunderbares geschafft: Du hast ein total emotionales Anliegen rübergebracht, ohne dabei zu viel Pathos einzusetzen, so ganz schlicht und selbstverständlich, wie es sein sollte. Besonders das hier gefällt mir, weil es noch einen wichtigen Schritt weitergeht als die Gedanken, die ich in meinen Artikeln in letzter Zeit geteilt habe: "Wenn du jetzt im Winterschlussverkauf die verlockenden Sales-Schilder in den Läden siehst, überleg dir, ob du die Kleidung wirklich brauchst. Vielleicht kannst du mit deinem Geld auch jemanden unterstützen, der um sein Leben in Freiheit kämpft, der alles zurücklassen musste und sich jetzt in einer fremden Welt zurechtfinden muss. Jeder Euro zählt. Jede helfende Hand macht einen Unterschied. Zeig Menschlichkeit." Das Geld für etwas Gutes zu nehmen ist so eine simple und trotzdem irgendwie überraschende Idee! Hut ab :)
    xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh vielen Dank dir liebe Sabine für deine charmanten Worte, das freut mich sehr! Ich lese auch immer sehr gern von dir und muss mich glaub ich auch noch besser informieren bzw. bei Bloglovin öfter reinschauen! Aber schön, dass du da warst und dir der Artikel gefällt! :)

      Löschen

Schön, dass du dir die Zeit nimmst hier deine Meinung zu hinterlassen. Ich freu mich über deinen Kommentar! :)

Copyright by Corinna. Please do not use my pictures without permission.. Powered by Blogger.