Let's start a revolution!


Wie ihr sicher auf dem Schirm habt, ist heute der 1. April, Tag der Scherzkekse und Witzbolde. Leider nähert sich aber auch ein sehr ernster Termin: der Jahrestag des Unglücks von Rana Plaza in Bangladesh. Erinnerst du dich noch daran?
Am 24. April 2013 wurden bei dem Einsturz des Gebäudes, in dem fünf Textilfirmen untergebracht waren, über 1100 Menschen getötet, obwohl das Gebäude bereits Sicherheitsmängel aufwies -  aber die Produktion musste weitergehen. 1134 Menschen und über 2500 Verletzte, Kinder und Frauen wie du und ich, die Tag für Tag unter menschenunwürdigen Bedingungen Billigkleidung für uns produziert haben. Das wohl größte Unglück der Textilgeschichte muss uns wachrütteln, jeden von uns schockieren und uns dazu verleiten, unseren Konsum umzustellen. Für bessere und sicherere Arbeitsbedingungen zu kämpfen. Nachweise für die Produktionsbedingungen unserer Kleidung zu verlangen. Und zu fragen: Who made my clothes?

Als Konsequenz des Unglücks wurde die Fashion Revolution ins Leben gerufen: Ein Aufruf, etwas dagegen zu tun, zu hinterfragen, zu verändern. Die Mehrheit unserer Kleidung wird immer noch unter fragwürdigen Arbeitsbedingungen produziert. Ein Shirt für 5€ oder eine Hose für 20€ - kann das fair sein? Wir haben alle schon mal zugeschlagen. Aber es ist Zeit, etwas daran zu ändern. Denn wir haben es selbst in der Hand – die Nachfrage regelt das Angebot. Und es gibt so viele tolle Alternativen; Marken, die sich für faire Löhne, sichere Arbeitsbedingungen, Krankenversicherungen und Bildung für ihre Arbeiter einsetzen. Lasst uns diese Firmen unterstützen.

Um zu zeigen, dass es auch besser geht, haben 23 wunderbare Bloggerinnen* und ich uns zusammengetan. Wir zeigen im Monat der Fashion Revolution unter dem Hashtag #WardrobeRevolution jeden Tag mindestens ein faires Outfit - lasst euch inspirieren!
Seid ihr dabei? Jeder kann mitmachen und auf Instagram ein Kleidungsstück linksherum tragen, so dass das Label zu sehen ist. Verwendet dann den Hashtag #whomademyclothes um die Firmen zu challengen, die noch nicht transparent produzieren, oder, wenn ihr bereits fair produzierte Kleidung tragt, #iknowwhomademyclothes.

Ich freue mich auf den April und bin gespannt, was ihr sagt!

Alles Liebe,


 *Wir sind dabei: Amina von Grasgrün & Himmelblau, Anna von Annanikabu, Anni von Fashion Fika, Anna und Esther vom Kunstkinder Mag, Barbara von Gretchens Fragen, Bina von Stryletz, Chrisi von Madame Chrisi, Corinna von Kissen und Karma, Feli von Felitales, Franziska von Veggie Love, Frauke von Ekulele, Julia von Schrift und Herz, Julia und Anna von subvoyage, Julia und Agnes vom Nice to have Mag, Justine von Justine kept calm and went vegan, Kim von Kim goes Öko, Larissa von Larytales, Lisa von at/least, Mari von maridalor, Marisa von My fair ladies, Mia von Helilahey, Mirjam von My Green Style, Sabrina von Today is… und Vreni von Jäckle & Hösle

Kommentare:

  1. Juchhe, es geht los! <3

    Abe rum noch mal schnell auf deine Zahnbürstenfrage zurückzukommen: ich hab von hydrophil die stärke „mittel“, und die ist perfekt für mich! :) Vielleicht kommst du ja auch noch mal daran.
    Was ich allerdings nach mehreren Wochen Benutzung gemerkt habe: Dass das Holz sich auf die Dauer ein wenig unangenehm auf die Mundwinkel auswirkt, wegen der Rauen Oberfläche. Mein Fazit bisher ist also: Für ein paar Wochen reisen ist sie wunderbar, all– & tagtäglich würde ich die Zahnbürste allerdings nicht nutzen. Schadeschade :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaha ich freu mich auch sehr! Und vielen Dank auch für dein Feedback zu diesen Zahnbürsten. Naja, gut zu wissen; es gibt halt noch Optimierungsbedarf :)

      Löschen
  2. Sehr wichtiges Thema und tolle Aktion! Da schau ich auf jeden Fall mal bei euch vorbei und bin gespannt auf die Beiträge.
    Liebst, Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für dein Feedback Marie! Das freut mich! :)

      Löschen

Schön, dass du dir die Zeit nimmst hier deine Meinung zu hinterlassen. Ich freu mich über deinen Kommentar! :)

Copyright by Corinna. Please do not use my pictures without permission.. Powered by Blogger.