Einmal Palettencouch bitte!

Seit ich wusste, dass man aus Paletten auch Möbeln machen kann, habe ich auf Pinterest und Instagram stundenlang Inspiration gesammelt und für mich stand fest: sowas will ich auch! Dank fabelhafter Connections meines Lieblingsmanns zu einem Lebensmittelhersteller sind wir dann auch günstig an Neupaletten gekommen: 15€ das Stück? Ja bitte, nehmen wir! Man kann zwar auch gebrauchte kaufen, sollte aber darauf achten, dass darauf keine Chemie oder sonstigen giftigen Materialien transportiert wurden. Dann: sechs Paletten abgeschliffen, aufeinander geschraubt, 3 x 4 Rollen aus dem Baumarkt an die Unterseite (überraschenderweise wurde das mit eines der teuersten Bestandteile!) und drei "halbe" Paletten als Rückenstütze. Fast schon fertig!


...wobei, wenn wir mal ehrlich sind: am Ende hat das Projekt doch zahlreiche Stunden und natürlich Optimierungsläufe gebraucht. Als Auflage haben wir eine alte Schaumstoffmatratze zerschnitten, einen Matratzenschoner drumgewickelt (das Ganze soll ja auch bequem werden!) und mit weißen Bettlaken umhüllt. Und anfänglich extra auf ebay sogenannte Paletten-Polsterkissen für die Rückenlehne gekauft, welche sich allerdings leider als Totalflopp rausstellten. Nicht nur stanken sie widerlichst nach billiger Chemie, was auch nach einigen Tagen lüften nur unwesentlich besser wurde; sie sackten auch immer wieder unschön zusammen und waren alles andere als die angepriesene "Relax-Komfort-Zone für Ihren Rücken".


Nach unserem Umzug in die neue Wohnung haben wir also umgebaut. Drei graue Sofakissen von einer alten Couch wurden akribisch von mir mit Teppichschaum gereinigt, abgesaugt und liebevoll an den Löchern zugenäht. Ok, stimmt nicht, der letzte Schritt ist noch Zukunftsmusik, aber es sind ohnehin nur ein paar wenige Nähte, die noch offen sind. ;-) 
Jedenfalls sind diese wunderbar dicken, federnden Kissen jetzt bestens recycelt und viel gemütlicher als die verhassten Spezial-Paletten-Auflagen. Dazu noch ein paar weitere Deko- und Kuschelkissen, für die Fotos extra ordentlich hindrapiert, und fertig ist die diesmal wirklich bequeme Palettencouch!


Die Gefächer in den Paletten eignen sich wunderbar als Zeitschriften- oder Bücherablage. Alles gleich griffbereit, falls man die Couch nie wieder verlassen möchte. Soll vorkommen.


Da wir noch recht großen Respekt vor dem nagelneuen Echtholz-Parkett haben, haben wir die Rädchen alle mit einer Unterlegscheibe versorgt, um potentielle Druckstellen zu vermeiden. Die gute Couch wiegt nämlich locker über 80kg. Und dann käme ja noch als Zusatz unsere Wenigkeit drauf. Ahem.
Habt ihr auch schon mal Erfahrungen mit Palettenmöbeln gemacht?

Habt ein fabelhaftes Wochenende ihr Lieben!

Kommentare:

  1. Wunderschöne Couch!! Würde ich auch machen wenn ich nicht zu faul wäre. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :) Ein bisschen Arbeit ist es zwar schon, aber die ewige Sucherei in den Möbelhäusern bei einer "regulären" Couch darf man ja auch nicht vergessen ;-)

      Löschen
  2. Wirklich toll! Und auch insgesamt so schön eingerichtet. Neeeeid ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich toll! Und auch insgesamt ein wunderschön eingerichtetes Zimmer! Neeeid ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina, lieben Dank für die Blumen :) Aber kein Grund zum Neid, du kannst es ja auch so machen, wenn's dir gefällt! ♡ Liebe Grüße, Corinna

      Löschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    naja ich bin mir nicht sicher ob mir das gefällt :P
    Es sieht jedenfalls ausgefallen aus und ist ein Blickfang :)
    Um den Parkett hätte ich trotzdem Angst >.<
    Der gefällt mir übrigens sehr gut, was ist denn das für einer?
    Riemenparkett aus Esche? Sehe ich das richtig? So wie der hier?
    Ich freu mich schon auf weitere kreative Möbelstücke ;)
    grüße

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Corinna,

    ich bin gerade über Umwege zu deinem Blog gelangt und muss dir sagen: Ich fühl mich richtig wohl, hier!
    Bei dir ist es das erste mal, dass ich eine Paletten-Couch in "schön" sehe - es ist also doch möglich ;)
    Ich schau jetzt jedenfalls sicher öfter bei dir rein.

    Liebe Grüße,
    eLLy

    AntwortenLöschen

Schön, dass du dir die Zeit nimmst hier deine Meinung zu hinterlassen. Ich freu mich über deinen Kommentar! :)

Copyright by Corinna. Please do not use my pictures without permission.. Powered by Blogger.